ALEX-DOLL-WERKE IN BAD RAGAZ

Seine Bilder befinden sich in Museen und Privatsammlungen in Russland, in der Schweiz, in Liechtenstein, Italien und Schweden. -

Ab 23. Oktober wird die Ausstellung „Visionen und Impressionen“ des russischen Künstlers Alex Doll im Grand Hotel Hof Ragaz in Bad Ragaz gezeigt. Ausgestellt werden Werke der letzten drei Jahre des Künstlers, der zusammen mit der Russin Nathalia Brovko auch die Liechtensteiner  Briefmarke für die 22. Olympischen Winterspiele 2014 in Sochi geschaffen hat.

Die Ausstellung im Grand Resort Bad Ragaz gibt Einblicke in das künstlerische Schaffen von Alex Doll, dessen Spannweite von impressionistischen bis zu abstrakten Malereien reicht. Er thematisiert die Stadt, das Land, die Natur und den Menschen in seinen verschiedenen Lebensabschnitten und Emotionen. Geboren in Orenburg in Russland – an der Grenze zwischen Europa und Asien – wirkt er nun in Russland und der Schweiz. Sein Lebensraum ist geprägt von der Steppe, den Bergen sowie kleinen und grossen Städten. Farbenfroh erfasst er seine Umwelt. Werke von Alex Doll waren u.a. bereits in Moskau, St. Petersburg, Basel, Bern und Venedig ausgestellt.

Die Ausstellung wird vom 23. Oktober 2013 bis zum 9. Februar 2014 im Grand Hotel Hof Ragaz gezeigt; Eintritt frei.